Mehr als10 Jahre Supremesurf

von Silvia

Mehr als 10 Jahre Supremesurf

10 Jahre ZUPARKEN Wahnsinn

Vor circa zehn Jahren trafen sie sich zum ersten Mal. Eine Gruppe von 30-40 Verrückten die wohl getrost als „Gründungsväter“ des Surf- und Musikfestivals ZUPARKEN bezeichnet werden dürfen. Ort des Happenings: das sympatische Kägsdorf an der mecklenburgischen Ostseeküste. Direkt am Strand schlug die Gruppe mit ihren rollenden, oftmals Rost-weinenden, vier-rädrigen Gefährten für drei Tage die Zelte auf und gemeinsam wurde gegrillt, gesurft, gelümmelt und über Bulli und Surf-Gedöns gefachsimpelt.

Manch einer wird sich fragen, woher die Affinität zu Bussen und Wassersport kommt? Nun ja, die Antwort ist tief an der Wurzel des Zuparken-Familienstammbaums eingeritzt. Die Veranstaltung ging 2006 als dickes Dankeschön für Kunden-Treue und Unterstützung an den Start und wurde von Van 360 und Supremesurf für Bulli-Fans und Wasserratten Mundgerecht handgeschnitzt. Seitdem ist die Idee des „Danke sagen“ fester Bestandteil jedes ZUPARKEN-Familientreffens und das Areal nahe dem Naturschutzgebiet Riedensee wird einmal pro Jahr von fröhlichen Piepeln bevölkert.

Das beschauliche Kägsdorf wird dabei jedes Jahr aufs Neue Zeuge einer Invasion der anderen Art; manchmal klappernd, manchmal quietschend und doch immer wie eine Eins erreicht die Eastcoastrun-Kolonne den Kägsdorfer Stränd. Nach ausgiebigem Schlangenlinien und Kreiselfahren ist der Campingplatz das Ziel des Runs. In Nullkommanix wird er zu einem lebhaften Bus-Dörfchen. Dicht an dicht und manchmal auch dichter am dichtesten wird sich dann den Einweisern folgend, in die Alltags-Pausenplätze rangiert, bis sich die Seitenspiegel knutschen. Genau das ist der Charme unserer gemeinsamen Ostseeperle. Klein, nah, familiär, oho.

Und das Glück ist auf unserer Seite. Denn das Spezielle, dieser eine Moment der bei uns und hoffentlich auch bei euch hängen bleibt, geschieht oftmals ungeplant. Beispielsweise wenn nach tagelangem Regen ein spontanes Schlammm-Battle angezettelt wird, die wackelige Bühne von einer tanzwütigen Menge in Ekstase gestürmt wird, oder die Kite- und Windsurf Dudes sich spontan Knicklichter an Schirm und Segel bammeln, mitten in der Nacht los legen und Figuren auf die schwarze Ostsee zaubern. Und manchmal sind es einfach die Momente in denen die ZUPARKEN „Maskottchen“ wie Supershirt und Arne Feuerschlund endlich Bühne und Feuerbus betreten, den heißen Scheiß zeigen und wir kollektiv zu Neonlicht und Feuershow ausrasten. 

Auf der anderen Seite entfaltet sich der erwähnte Charme des Surf- und Musikfestivals in den angebotenen Workshops im Wellenreiten, Windsurfen, Kite-Surfen und Stand up Paddlen. Sport in dem kühlen, kabbeligen Nass ist für gewöhnlich des Zuparkers liebste Beschäftigung und lässt ihn und sie in einen tiefenentspannten und heiteren Zustand fallen, der direkt proportional zu der Beaufortskala scheint: je mehr Wind, desto mehr Stoke.

Im Grunde genommen ist es genau diese Mischung aus mitmach- und ausprobier-Workshops wie Bus Feng-Shui, den Wassersport Contests, dem gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen, den fahrenden und am Ende des Festivals komplett zerrockten Bulli-Tanzflächen, dem Surfbus der euch abends lauthals den Weg vom Strand zur Bühne zeigt, den allabendlichen Party´s zu feinster lokaler Musik und noch vieles mehr was das ZUPARKEN Festival zu UNSEREM Baby macht. Denn ohne euch, Jünger*innen des mobilen zu Hauses und gemütlichen, gemeinschaftlichen Zusammenseins, käme der Festival-Zauber nie zu Stande, ganz egal wie viel Mühe wir uns geben würden. Also, ein RIESEN FETTES DANKESCHÖN an euch Helferlein und Zuparker*innen die seit Jahren, oder in diesem Jahr vielleicht sogar zum ersten Mal, dass ZUPARKEN mit guter Laune, Kreativität, und wahnsinns-Energie speisen und es zu dem machen was es ist.

Zurück

Pangea Festival 2017

Vom 24.-27. August 2017 sagen wir dem Alltag gemeinsam "Hau rein, bis in vier Tagen". Beim Pangea Festival wird es mit Musik, Sport, Kultur und Kindsein wieder unbeschwert, actiongeladen, tanzfreudig, fröhlich, bunt und vieles mehr!

Ein Event von:

Supremesurf

Mit Unterstützung von: